Um mehr über Naturfasern zu erfahren

- Apr 28, 2019-

Naturfasern oder Naturfasern (sieheRechtschreibunterschiede) sindFaserndie von Pflanzen, Tieren und geologischen Prozessen erzeugt werden. Sie können als Bestandteil vonZusammengesetztenMaterialien, bei denen sich die Ausrichtung von Fasern auf die Eigenschaften auswirkt. Naturfasern können auchVerfilztenin Platten, um Produkte wiePapier,Fühlteoder Stoff.

Der früheste Nachweis von Menschen, der Fasern verwendet, ist die EntdeckungWolleund gefärbtFlachsFasern, die in einer prähistorischen Höhle imRepublik Georgiendie auf 36.000 zurückgehenBp. Naturfasern können für High-Tech-Anwendungen wieZusammengesetztenTeile für Automobile. Im Vergleich zu Verbundwerkstoffen, die mitGlasfasern, Verbundwerkstoffe mit Naturfasern haben Vorteile wie geringere Dichte, bessere Wärmedämmung und reduzierte Hautreizungen. Darüber hinaus können naturfasern im Gegensatz zu Glasfasern durch Bakterien abgebaut werden, sobald sie nicht mehr verwendet werden.

Naturfasern sind gute Schweißabsorber und finden sich in einer Vielzahl von Texturen. Baumwollfasern aus der Baumwollpflanze, zum Beispiel, produzieren Stoffe, die leicht im Gewicht, weich in der Textur sind und in verschiedenen Größen und Farben hergestellt werden können. Kleidung aus Naturfasern wie Baumwolle wird oft gegenüber Kleidung aussynthetische FasernMenschen, die in heißen und feuchten Klimazonen leben.

Nun, unsere Naturfasern, die hauptsächlich aus Bambus, Bio-Baumwolle und Hanf gewonnen werden, gehören zur Pflanzenfasergruppe. Deshalb verursachen die Kleidung nie allergische Hautprobleme und das, was wir grüne Mode nannten.