George Floyd: "Ekelhaft, dass schwarze Menschen immer noch wie Tiere behandelt werden", sagt Trayvon Martins Mutter

- Jun 17, 2020-

Die Mutter von Travyon Martin&hat gesagt, die Ermordung von George Floyd zeige, dass schwarze Menschen&sind, die immer noch wie Tiere behandelt werden. und es ist&"ekelhaftes GG".

Sybrina Fulton sagte Sky News, es sei&"schrecklich zu sehen, was passiert ist GG"; an Herrn Floyd in Minneapolis im letzten Monat und es&"brachte Erinnerungen an meinen Sohn und den tragischen Tod, den er&hatte" zurück.

Trayvon Martin wurde 2012 mit George Zimmerman getötetvon der Ermordung des unbewaffneten 17-Jährigen befreitdas folgende Jahr.

Sein Tod löste auch in den USA weit verbreitete Proteste aus

Frau Fulton sprach über das Programm Race and Revolution: Wird der Wandel kommen?, Das sich mit den Themen der Proteste gegen Black Lives Matter befasste und den institutionellen Rassismus und dessen Behebung untersuchte.

Sie sagte, es sei&"ekelhaft zu wissen, dass wir immer noch wie Tiere behandelt werden, so wie wir&# 39 sind, drei Fünftel menschlicher GG".

Sie nannte den Tod vonGeorge Floydin Polizeigewahrsam&"herzzerreißende GG"; war aber positiver in Bezug auf die Zukunft nach weltweiten Protesten gegen Rassismus wegen seiner Ermordung.