Coronavirus: Das Gesetz wird geändert, um die lokale Sperrung in Leicester zu erzwingen

- Jun 30, 2020-

Die Minister werden das Gesetz ändern, um die lokale Sperrung von Coronaviren in Leicester durchzusetzen, sagte der Gesundheitsminister gegenüber Sky News.

GG "Wir werden in Kürze eine Gesetzesänderung vorlegen, GG"; Sagte Matt Hancock.

Herr Hancock sagte, dass&"in einigen Fällen GG"; Die Sperrung wird von der Polizei durchgesetzt, und es werden rechtliche Änderungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass nicht wesentliche Einzelhandelsgeschäfte nicht mehr geöffnet sind.

Die Stadt istWiedereinführung von COVID-19-Beschränkungennach einem Anstieg in COVID-19-Fällen.

Insgesamt 10% aller positiven Fälle im Land in der vergangenen Woche sind in der Stadt East Midlands aufgetreten, was bedeutet, dass die Lockerung der Sperrung in ganz England am Samstag in Leicester nicht stattfinden wird.

Pubs, Restaurants und Cafés bleiben geschlossen, und die Leute raten von allen Reisen ab, die nicht unbedingt notwendig sind.

Auf die Frage, wie Menschen daran gehindert würden, außerhalb der Stadt zu reisen, antwortete die Gesundheitsministerin:&"Wir empfehlen, gegen alle außer wesentlichen Reisen von und nach Leicester zu reisen, und wie wir während des Gipfels sahen, die Weiten." Die Mehrheit der Menschen wird sich an diese Regeln halten.

GG "Natürlich werden wir weitere Maßnahmen ergreifen, einschließlich der Einführung von Gesetzen, falls dies erforderlich ist, aber ich hoffe sehr, dass dies nicht der Fall sein wird.""